P&D


Eigene Veranstaltungen, Konzerte und Events.

Wir informieren sie in Kürze, besuchen sie uns weiterhin.

 


Ray Wilson – Genesis Classics

11. Okt. 2019, 20:00 Uhr

Reithalle Rastatt

Tickets ab Euro 32,00

 

RAY WILSON, der Ex-Sänger von GENESIS, präsentiert die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere.

Das Jahr 2018 läutet nicht nur die 50 Jahre zurückliegende Geburtsstunde von GENESIS als einer der besten und erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten ein, sondern auch den 50. Geburtstag von RAY WILSON, einem der erstklassigsten Sänger Großbritanniens. Ray präsentiert mit seiner Band die Songs, die von den frühen GENESIS Jahren bis hin zu den neusten Aufnahmen der Band und eigenen Liedern aus seiner Solokarriere reichen. Die Konzerte von Ray sind dafür bekannt, neben Klassikern aus der Welt von GENESIS, auch Solo-Hits von PETER GABRIEL, PHIL COLLINS und MIKE RUTHERFORD miteinzubeziehen. Seine einzigartige Karriere als Solo-Künstler sowie als Frontmann der mit Nr. 1-Hits erfolgreichen Bands STILTSKIN und GENESIS versprechen einen unvergesslichen und unterhaltsamen Abend.

 


SIMON & GARFUNKEL – THROUGH THE YEARS Live in Konzert performed by Bookends and the Leo String Quartet

24. Okt. 2019, 20:00 Uhr

Badner Halle Rastatt

Tickets ab Euro 25,00

 

Beeindruckend dicht am Original präsentiert das schottische Duo Bookends die unvergessene Musik von Simon & Garfunkel. Begleitet vom Leo String Quartett präsentieren die Ausnahmemusiker Dan Haynes und Pete Richard die bisher mit Abstand authentischste Simon & Garfunkel-Tribute- Show, die es je gab. Auf grandiose Art und Weise gelingt es dem Duo, den unverwechselbaren Sound und die Performance des Originals auf der Bühne lebendig werden zu lassen. Fast glaubt man, Paul und Art live zu erleben und ihnen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere zuzuhören. In ihren Kritiken überschlägt sich die englische Presse vor Begeisterung über die Show.

»SIMON & GARFUNKEL – Through the Years« ist eine Zeitreise in die wunderbare Musikwelt eines der erfolgreichsten amerikanischen Folkduos aller Zeiten. In der Darbietung von Bookends klingen Songperlen wie »The Boxer«, »Sound Of Silence«, »Mrs. Robinson« oder das legendäre »Bridge Over Troubled Water« frisch und zeitlos. Durch die musikalische Begleitung des Leo String Quartetts aus England erreichen die Songs eine besondere Güte und einmalige Brillanz.

Simon & Garfunkel prägten mit ihrer Musik eine ganze Generation. Folkmusik wurde durch ihren Einfluss populär und entwickelte sich zum Gegengewicht zur populären Rock- und Beatmusik. Traditionelle Liedelemente wurden von Paul Simon und Art Garfunkel ebenso aufgegriffen, wie sie Folkelemente aus anderen Kulturen in ihre Songs integrierten. Eine Musikkultur, die man heute als Weltmusik bezeichnet.

Die große Stärke von Simon & Garfunkel liegt zweifellos in ihren Kompositionen selbst, in den eingängigen Texten und Melodien. Attribute die hier keinesfalls mit Oberflächlichkeit zu verwechseln sind, sondern die Werke adeln und ihnen eine bestechende Zeitlosigkeit verleihen. Es ist die filigrane Schlichtheit, der viele Songs ihre leisen Stimmungen verdanken, besonders getragen durch den zweistimmigen Gesang und das Gitarrenspiel. In ihren Live-Performances bringen Bookends diesen faszinierenden Reiz der Musik von Simon & Garfunkel spielend leicht auf den Punkt. Neben den großen Hits greifen die Schotten auch einige fast vergessene Klangperlen auf. Songs wie „Sparrow“ oder „Bleecker Street“ fehlen ebenso wenig wie Art Garfunkels Soloerfolg „Heart In New York“.

»SIMON & GARFUNKEL – Through the Years« entführt das Publikum auf eine beeindruckende musikalische Zeitreise durch die Welt der zehnfachen Grammy-Gewinner. Ein zweistündiges, überwältigendes Konzerterlebnis, prall gefüllt mit zeitlosen und unvergessenen Hits. Nicht nur für Fans von Simon & Garfunkel ein absolutes Muss.


The Italian Tenors – Viva La Vita 2019

31. Okt. 2019, 20:00 Uhr

Badner Landhalle Karlsruhe

Tickets ab Euro 36,20

 

»The Italian Tenors – Viva La Vita Tour 2019«
Live in Concert

„Viva La Vita“ – es lebe das Leben. So haben The Italian Tenors nicht ohne Grund ihre Tour genannt, denn sie möchten jede Menge sonnendurchflutete italienische Lebensfreude, viel Gefühl und Leidenschaft verstreuen. Mehr denn je wagen The Italian Tenors den Spagat zwischen beliebten italienischen Pophits und kunstfertiger klassischer Interpretation. Die drei gut aussehenden italienischen Opernsänger Mirko Provini, Sabino Gaita und Evans Tonon treten an, italienische Popklassiker auf höchstem musikalischem Niveau klassisch zu interpretieren.

The Italian Tenors sind auf den Opernbühnen schon seit Jahren Profis. Für alle Drei war es aber immer auch spannend, ihre musikalische Herkunft aus der Klassik mit ihrem Faible für die italienische Popmusik zu vereinen. Die „Viva La Vita Tour“ wird italienische Musik und Lebensart auf der Bühne verströmen.

Mit Stimmgewalt, Persönlichkeit und italienischem Charme erobern sie die Herzen des Publikums. Sie durchbrechen galant und mit wohl arrangiertem orchestralem Klang Genre-Grenzen und zaubern mit der ihnen eigenen musikalischen Begabung ein neues, poporientiertes, italienisches Bel Canto. Sie nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch Italien.

The Italian Tenors bringen eine Mehrzahl wunderschöne italienische Popklassiker auf die Bühnen. Der mit Hingabe und Können arrangierte orchestrale Hintergrund und die drei perfekt aufeinander abgestimmten Stimmen machen die Live Show zu einem musikalischen und soundlichen Erlebnis. Egal ob Songs von Zucchero, Morricone oder Verdi – The Italian Tenors kreieren einen fantastischen Mix aus Leidenschaft und Musik.

Getragene weite Melodielinien über ein ruhig voranschreitendes klassisches Arrangement bieten den drei Sängern viel Raum, ihre wunderbaren Stimmen zur Entfaltung kommen zu lassen. Ein ähnliches Klangkonzept vermittelt das Stück „Con Te Partirò“, das in Deutschland den meisten Musikliebhabern als

„Time To Say Goddbye“ bekannt sein dürfte. Das Lied begeistert durch das ausgefeilte Arrangement von Orchester und Stimmen. Im sanften Bolero-Rhythmus gehalten, öffnet der Song in der ansteigenden Dynamik den Königsweg zur dreifarbigen Stimmgewalt der Tenöre.

Zu erwarten sind u.a. Songs wie Gloria, Gente Di Mare, Felicita, Tornero, Se Bastasse, Caruso, Piccola E Fragile, Thats Amore, Ti Amo , Con Te Partiro / Time to say goodbye


HELP! A Beatles Tribute      !! ON TOUR !!

25. Okt. 2019, 20:00 Uhr

Schlossbrauhaus Schwangau 

Tickets ab Euro 28,70

 

26. Okt. 2019, 20:00 Uhr

Badnerlandhalle Karlsruhe

Tickets ab Euro 23,20

 

27. Okt. 2019, 20:00 Uhr

Reithalle Rastatt

Tickets ab Euro 28,70

 

 

Wenn nicht HELP! – A Beatles Tribute auf der Bühne stehen würde, könnte man fast meinen, die echten „Fab Four“ geben ihre zeitlosen Songs zum Besten. Mit typischen Outfits, den charakteristischen Frisuren, vergleichbaren Instrumenten, einer speziellen Soundqualität und der unvergleichlichen Spielfreude sorgt das Quartett für eine verblüffende Authentizität.

HELP! – A Beatles Tribute holt die größten Ohrwürmer der Kultband auf die Bühne zurück. Mit dabei sind Schmuckstücke wie „Can’t Buy Me Love“, „Hey Jude“, „Yesterday“, „She Loves You“, „Here Comes The Sun“, „I Wan’t To Hold Your Hand“ und viele weitere Lieder, die nicht mehr aus der Musikgeschichte wegzudenken sind. Wahre Fans dürfen sich auch auf Leckerbissen gefasst machen, die nur echten Kennern bekannt sind. Mittlerweile spielt die Formation in ganz Europa und war unter anderem an der Beatles Week 2015 in Liverpool mit dabei – natürlich auch im legendären Cavern Club.

Egal, ob auf ihren Konzerten in kleinen Clubs, großen Hallen oder eindrucksvollen Theatern: HELP! begeistert alle Beatles-Fans mit originalgetreuen Interpretationen und einer beeindruckenden Liebe zu jedem noch so kleinen Detail. Lassen Sie sich die Cover-Band nicht entgehen und erleben Sie eine grandiose Live-Show, die Sie in die 60er- und 70er-Jahre zurückversetzen wird! 


KOLLEGAH – Monument Tour 2019

09. Nov. 2019, 20:00 Uhr

Badner Halle Rastatt

Tickets ab Euro 39,90

 

Kollegah – einer der bekanntesten sowie momentan wohl polarisierensten Artists im deutschsprachigen
Raum bricht Verkaufs- und Chartrekorde und schafft sich ein Millionenpublikum – allein auf Youtube,
Facebook und Instagram hat er über vier Millionen Follower!

Nach fast 15 Jahren Rapkarriere, sechs Alben, zahlreichen Mixtapes, der „JBG“-Reihe mit Farid Bang
sowie unzähligen Singles, Features und Freetracks veröffentlicht Kollegah sein neues Album!
Auf seinem neuen Doppelalbum „Monument“, das nicht weniger als 43 Songs umfasst, liefert Kollegah
Realtalk von der ersten bis zu letzten Zeile.
Seine Album –Tour wird von seinen Jüngern, Fans und Kritikern gleichermaßen mit enormer Spannung
erwartet.


John Diva & The Rockets of Love – Mama said, Rock ist dead – Tour

23. Nov. 2019, 20:00 Uhr

Reithalle Rastatt

Tickets ab Euro 24,00

 

 

JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE
MAMA SAID ROCK IS DEAD
Er ist wieder da! Aber war er überhaupt jemals verschwunden? Der Rock´N`Roll mit großem ´N` als klar erkennbares Indiz, dass in diesem Metier wirklich alles erlaubt ist, erlebt derzeit seinen gefühlt siebten oder achten Frühling. Mittendrin im kunterbunten Geschehen: John Diva & The Rockets Of Love,
Die schrille Rockformation im 80ies Style ist mit der Gabe gesegnet, frischen Wind in die klassische Rockmusik zu bringen. Sie sind die legitimen Nachfahren einer Ära, in der Van Halen, Aerosmith, Bon Jovi, Whitesnake, Scorpions, Guns N` Roses oder Mötley Crüe quasi vogelfrei über unseren Planeten vagabundierten und alles in die Mangel nahmen, was nicht bei drei auf dem Baum war. John Diva ist funkenschlagendes US-Entertainment at its very best.
Optisch und musikalisch ausgestattet mit allen wichtigen Ingredienzen, die diese Musikform mit sich bringt, stehen John Diva und seine Rockets für griffige Riffs, rasante Gitarrensoli an der Grenze zum Überschall, hymnische Refrains und bilderreiche Texte über die nicht immer ganz jugendfreien Geschichten des Lebens. Ihr augenzwinkernd Mama Said Rock Is Dead betiteltes Debütalbum erzählt mit prallem Sound aus dem Leben des Rock’N’Roll-James Bond John Diva.
Das Album erscheint am 8. Februar 2019 über Steamhammer/SPV, ein Datum, das man sich unbedingt rot im Kalender anstreichen sollte, denn farbenfroher als auf dieser Scheibe wird´s 2019 nicht.
Aber wer sind John Diva & The Rockets Of Love überhaupt? Da gibt es zuvorderst und unübersehbar ihren Sänger und Womanizer John Diva, der mit blonder Mähne und einem vielsagenden Blitzen in den Augen vom großen Abenteuer als umjubelter Rockstar singt. Kein Wunder, bei einer solchen Lebensgeschichte: „Ich wuchs bei einer schwer schuftenden und hart rockenden Mutter auf”, erzählt Diva. „Sie war Fan, ein Groupie, sie hing permanent in den Clubs ab. Meine Kindheit war eine einzige After-Show-Party.“ Später half Diva als Songschreiber der Stars mit, jenen Sound zu kreieren, den man schon bald als Stadionrock bezeichnen sollte.
Der blonde Beau beschreibt Mama Said Rock Is Dead wie folgt: „Es ist ein Trip für diejenigen, die Rock‘N‘Roll gelebt und geliebt haben, für all diejenigen, die ihn immer noch leben und lieben, und für die vielen Millionen, die bisher noch gar nicht wussten, was sie alles verpasst haben. Wir feiern eine Party so groß wie die gesamten Achtziger, und IHR seid eingeladen, Eure Fantasie von meinem wilden und wunderbaren Leben beflügeln zu lassen.“
John Diva zur Seite stehen die Gitarristen Snake Rocket und J.J. Love, Bassist Remmie Martin und Schlagzeuger Lee Stingray jr. (Schlagzeug), die in den zurückliegenden Jahren ihre sehenswerten Shows vor zigtausenden Fans abgefackelt haben, unter anderem gleich dreimal auf dem Wacken Open Air. Wer diese Band einmal auf der Bühne erlebt hat, weiß wie auf- und anregend schweißtreibender Rock´N`Roll sein kann.
Zwischen Musik, Message und Look passt bei John Diva kein Blatt (höchstens eine goldene Schallplatte). Beispiele gefällig? Da gibt es die Vorab-Singles ‚Lolita‘, inklusive passend-luftigem Videoclip mit leichtbekleideten Mädchen und sonnendurchfluteter Strandszenerie, sowie ‚Rock‘N‘Roll Heaven‘, Tarantino-mäßig in einer wüstenstaubigen Western-Landschaft gekonnt inszeniert und zusammen mit den zehn weiteren Nummern der Scheibe schlagkräftige Beweismittel, wie glamourös Rockmusik 2019 klingen kann.
Produziert wurden die zwölf Songs von Michael Voss (Mad Max, Michael Schenker, Tony Carey, u.a.) in den ´Gizmo 7 Studios` im spanischen Malaga, in den ´Principal Studios` und im ´Kidroom Studio` in Münster, als Creative Supervisor war Chris von Rohr (Krokus, Gotthard) involviert. Ein Dreamteam von internationalem Renommee und der Erfahrung echter Rock´N`Roller. Deshalb: Herzlich willkommen auf einem Album, das auch dein Rock´ N `Roll-Leben reanimieren wird!
Mama Said Rock Is Dead (erhältlich auf Vinyl-/CD-/Mp3-Formaten beim Händler Deines Vertrauens) ist ein Album, auf dem die verrückten Zeiten früherer Jahre mit dem Schwung und der Energie bevorstehender weiterer verrückter Nächte zusammenkommt. Diese Scheibe ist nichts weniger als ein Glaubensbekenntnis, ein Gebet und eine Hommage an all jene, die John Diva & The Rockets Of Love den Weg geebnet haben. Es ist ein Abschiedsgruß an die Großen des Genres und darüber hinaus – an Lemmy, Bon Scott, ebenso wie an David Bowie, Janis Joplin oder Jimi Hendrix – und ein stolzes Statement: Danke, Vorbild, ab hier kann ich es allein!


Living Theory – European Linkin Park Tribute

 

07. Dez. 2019, 20:00 Uhr

Reithalle Rastatt

Tickets ab Euro 24,00

 

Die L.A. gegründete Band Linkin Park verkaufte bis zum Tod von Chester Bennington weltweit ca. 70 Mio Alben und Singles, erhielt zwei Grammys und hat Millionen von Fans weltweit. Umso mehr schockt es die Fans, dass Frontmann Chester so schnell und unerwartet von ihnen geht.

Living Theory sind 5 Profimusiker, die schon seit Gründung der Band Linkin Park zu den wohl treusten Fans der Band gehören und die mehr oder weniger mit dieser Musik gelebt haben und es noch immer tun. Ihre große Hommage an das Original existiert schon über 5 Jahre und die Fans von Linkin Park feiern die Band schon lange auf Ihren Auftritten durch die Clubs von Europa.